619 Follower
65 Ich folge
Alexandra

Der Bücherwahnsinn

Hier findet ihr nur meine Rezensionen, wer mehr von mir lesen möchte sollte sich mein Literaturblog Der Bücherwahnsinn anschauen. Würde mich freuen! Ansonsten, hier weiterhin viel Spass!

Der Fluch von Belheddon Hall: Roman

Der Fluch Von Belheddon Hall Roman - Barbara Erskine Meine Meinung {{Titel und Cove:}} Beides passt, auch wenn der Originaltitel etwas abweicht, treffen beide den Kern der Geschichte. Das Cover ist mystisch, auch wenn ich mir das Herrenhaus etwas anders vorstelle als das auf dem Bild. {{Schreibstil:}} Die Autorin schreibt völlig locker, ohne grossen schnick schnak, kommt auf den Punkt aber keine Angst, es ist dadurch nicht zu trocken. Die Geschichte fliesst, baut den Spannungsbogen schnell auf und hält ihn eigentlich bis am Schluss, auch wenn mir die ein oder andere Länge, und zwar durch nach meinem Geschmack zu vielen Wiederhohlungen, etwas abfällt. Aber sie schafft es immer wieder ihn gleich wieder aufzubauen. {{Die Geschichte:}} Hier geht es um Joss, um ihr Erbe, und zwar nicht nur auf materieller Hinsicht. Nein, ihre Familie ist alt, ziemlich alt. Man kann sie lange in die Vergangeheit verfolgen. Doch scheint die Geschichte dieser Familie durch all die Generationen keine schöne und leichte gewesen zu sein. Nun liegt es an Joss, der neuen Generation mit dem Erbe fertig zu werden. Kann Joss sich und ihre Lieben schützen? Wird sie irgendwann Herrin über dieses Haus oder treibt sie der Fluch wieder raus, noch schlimmeres? Holt sich der Fluch auch ihre Kinder und alle männlichen Bewohner? Die Geschichte ist nicht nur die von der Abstammung Joss' sondern auch eine nach der Suche von Wahrheit, nach Liebe Enttäuschung, Wut und Vergebung. {{Die Protagonistin:}} Joss ist eigentlich eine bodenständige und herzliche Frau. Sie liebt ihre Familie, und das neue Haus. Wenn ich es nicht besser wüsste, würde man sie als neurotisch, überspannt und als Hysterisch bezeichnen, und genau dass passiert, denn die anderen können nicht dass hören und sehen was sie hört und sieht. Doch sie ist eine sehr starke Frau, sie stellt sich dem Haus entgegen, beschützt ihre Familie und Kämpft nicht nur um ihr Glück sondern auch die Sicherheit ihrer Familie und sie lernt zu vergeben... {{Fazit:}} Ein wirklich unterhaltsames Buch, spannend bis zur letzten Seite.