619 Follower
65 Ich folge
Alexandra

Der Bücherwahnsinn

Hier findet ihr nur meine Rezensionen, wer mehr von mir lesen möchte sollte sich mein Literaturblog Der Bücherwahnsinn anschauen. Würde mich freuen! Ansonsten, hier weiterhin viel Spass!

Brighid's wichtigste Reise...

Beseelt  - P.C. Cast
Nach dem unserer Clananführerin Elphame den Fluch des Wahnsinns der Neuen Formorianer gebrochen hat, in dem sie deren Anführer zu ihrem Ehemann gemacht hat, ist nichts mehr so wie es war. Denn im Kampf gegen die wahnsinnig gewordenen geflügelten Wesen starb Brennan, die geliebte Frau von Cu. Mit Wut und Trauer im Herzen und zersplitterter Seele machte er sich mit 2 der Neuen Formorianer auf den Weg in das Ödland, deren Herkumft, um alle, die da auf Erlösung gewartet haben, in ihre Heimat zurück zu bringen, Partholon, die Herkunft ihrer Mütter und Grossmütter. 
 
Doch irgendwie spüre ich das meine Freundin Elphame unruhig ist, denn sie hat Angst um ihren Bruder. So mache ich mich, dank ihrer Zustimmung, auf den Weg zu ihnen in Ödland und helfe ihnen sicher den Weg zurück zu gehen. Denn als Jägerin der MacCallan-Burg, kann ich für genug Essen sorgen, und bin sicher auch eine Unterstützung auf dem Weg... Doch was mich erwartet, damit hätte ich im Leben nie gedacht. 
 
Und wenn ich euch sage, das es die kleinste Irritation ist, die ich da erlebe als ich auf die Neuen Formorianer treffe, dann lüge ich nicht, denn die grösste Aufgabe, meine grösste und wichtigste Entscheidung steht erst noch an... 
 
Erster Satz:
"Das Blut einer sterbenden Göttin wird dein Volk retten"
 
 

Meine Meinung

 
Das Cover soll Brighid zeigen, mit ihrem weissen, silbernem Haar, doch natürlich kann diese überirdische Schönheit niemand einfangen. Denn es wird ihr nicht gerecht. Der Titel, nun ja... Ich frag mich einmal mehr warum die Verlage nicht den Originaltitel verwenden, denn dieser sagt so viel mehr aus, passt so viel besser zur Geschichte als der gewählte deutsche Titel. "Brighid's Suche" gefällt mir so viel besser. Denn es ist das Hauptthema dieses letzten Teils dieser wirklich schönen Pentalogie.

Zum Schreibstil muss man eigentlich nicht mehr viel Sagen, denn P.C. Cast bleibt sich treu und schreibt gewohnt, locker, frech und flüssig. Was die Erotik in diesem letzten Teil angeht, kommt sie zwar noch zum Zuge, aber nicht mehr so oft wie in den letzten 4 Bänden. Was nicht tragisch ist, die Geschichte hat auch so genug Spannung und zärtlichen Momente. Auch die Ich-Form behaltet sie bei, was natürlich dazu dient sich gleich wieder mit der Protagonistin, welche nun Brighid ist, zu identifizieren.
 
Zur Geschichte, sie geht genau da weiter wo der 4. Teil beendet wurde, nämlich nach dem Kampf gegen Fallon, Lochlan und den anderen die dem Wahnsinn, der Rache verfallen sind. Mit Elphames Opfer, welches nicht ihr Leben forderte wie erst angenommen, sondern durch die Ehelichung mit Lochlan, dem Anführer der Neuen Formorianer, und mit der Aufnahme allen Wahnsinns dieser Wesen in ihr eigenes Blut, wurde der Fluch, der die Göttin einst ausgesprochen hat, gebrochen. Und da die Nachkommen nun keine Gefahr mehr für Partholon darstellen, will Elphame, das sie endlich, nach über 100 Jahren ihre Rechtmassige Heimat wieder betreten und ein neues, erfülltes Leben führen sollen. 
 
Doch so einfach ist es nicht, denn es gibt Menschen die immer noch Angst und Vorurteile gegen diese geflügelten Wesen hegen, aber davon lassen sie sich selbst, noch Elphame und ihre Familie abhalten das richtige zu tun, doch wie schwer es sein wird, das werden sie erst noch erleben. Vor allem kommt auf Brighid eine grosse Prüfung zu, eine Prüfung vor der sie immer davon gelaufen ist. Wie wichtig sie für Cuchulainn sein wird, und für ihre Wahlfamilie, sogar  für das Menschenvolk und für das Volk der Zentauren, wird sie sich nach und nach stellen müssen. 
 
Die Suche nach sich Selbst ist auch hier wieder ein grosses Thema. Aber auch die Liebe kommt hier natürlich nicht zu kurz. 

Was mir natürlich besonders gut gefallen hat, ist das es gut recherchiert ist, was den teil des Schamanismus angeht, vielleicht hat sie aber auch selber Erfahrung damit, keine Ahnung, auf alle Fälle sind die Schilderungen darüber korrekt.
 
Ich habe so lange gewartet dieses Buch zu lesen, einfach weil ich wusste, danach ist fertig mit dieser tollen Serie. Und jetzt... ich wollte die Geschichte geht weiter. Die Geschichten über die Göttin, die Zentauren, die Magie... Eins ist sicher, diese Reihe lese ich sicher wieder, irgendwann... Und hoffe gleichzeitig das sie mich mit einer neuen Reihe genau so entzückt wie mit dieser. Was der Cliffhanger schon fast hoffen lässt, aber für den Moment scheint sie wirklich abgeschlossen zu sein.